... und es wird...

also nur 2 Stunde nach der Thai Massage ging's mir wieder richtig dreckig... keine Ahnung ob irgendwelche Nerven eingeklemmt wurden, jedenfalls wieder totale Nervosität und alles auf Anspannung - Körper total im Fluchtmodus. Bei Gelegenheit poste ich mal einen Bild von meinem Unterarm während einer Ruhephase und eine Unruhephase... während der Unruhephase sind meine Venen im Durchmesser auf ca. 1/3 des Durchmessers aus dem entspannten Zustand. Da zieht sich meine glatte Muskulatur in den Gefäßen derart zusammen, dass ich das sehen und spüren kann. Doof dabei nur, dass ich allein schon nun durch den visuellen Reiz noch nervöser werde. Tja, ich bin wohl also noch nicht am tiefsten Punkt gewesen. Seit ca. einer Woche hat mir mein Arzt für solche Fälle ein Beruhigungsmittel verschrieben. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Drogen... aber Panikattacken find ich auch doof... da steht man also vor dem Dilemma zwischen Wahnsinn und Chemie. Heute Hat die Chemie die Oberhand gehalten... und es geht mir wieder "super" (alles ist relativ). Direkt Hunger bekommen - ein Gefühl, welches sich in letzter Zeit immer rarer gemacht hat, Gitarre gespielt und jetzt bloggen mit richtig geiler Musik auf den Ohren https://www.youtube.com/watch?v=uajuy2CLtso Wer's hören mag, dreht bitte den Bass auf =) einfach Hammer... Wer's bassig mag, dem empfehle ich die Headphones von SkullCandy http://eu.skullcandy.com/crusher Trotzdem - zurück zu den Drogen. Mich zählt man wohl zu den Menschen der Hochsensiblen (Buchtipp:http://www.hsp-institut.de/) und geht man davon aus, dass alles stimmt, was da im Buch steht, zähle ich demnach zu den besonders suchtgefährdeten Leuten... also "Uffpasse", sonst geht's vom Regen in die Traufe... und dabei mag ich doch so gerne die Sonne und Vitamin D

27.5.14 20:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen